Tanzsportclub Besigheim

Historie

TSC Besigheim 2014-2015: Neubau der zweiten Trainingshalle

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 14.05.2014 wurde der Neubau einer zweiten Trainingshalle beschlossen. Mit einem Investitionsvolumen von 500.000 Euro, die zum Teil durch Förderungen der Stadt, als auch des Württembergischen Landessportbundes finanziert wurde, stareten im Juni 2014 die Rodungsarbeiten. Im August rückte das Besigheimer Bauunternehmen Karl Köhler als Generalunternehmer an und Ende Oktober wurde das Dach auf die Halle gesetzt. Bis der Boden mit Estrich und Parkett fertig war, vergingen nochmal fünf Monate, sodass im April 2015 erstmals in der neuen Trainingshalle trainiert werden konnte. Diese wurde im Juni 2015 durch einen Ball und Tag der offenen Tür feierlich eröffnet.

Mai 2014: Mitglieder des TSC Besigheim stimmen dem Bau einer zweiten Trainingshalle zu

Eindeutiges Votum bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung

Am Montag, 19.05.2014, fand die außerordentliche Mitgliederversammlung des Tanzsportclubs Besigheim im Tanzsportzentrum statt. Der 1. Vorsitzende Frank Pfersich konnte insgesamt 52 Mitglieder und zwei Trainer zu der Versammlung begrüßen. Dies sind mehr als 25 % der stimmberechtigten Mitglieder. Fast auf den Tag genau vor 12 Jahren, am 17.05.2002, hat die damalige Mitgliederversammlung mutig dem Kauf der Squashhalle und dem Umbau zum Tanzsportzentrum zugestimmt. Mit dieser Einleitung ging Frank Pfersich auf die Historie ein und sah das Datum der Versammlung als ein gutes Omen für die Zukunft an.
Grund für den Bau der zweiten Trainingshalle ist das rasante Wachstum des Vereins, der mittlerweile sprichwörtlich aus allen Nähten platzt. Aus diesem Grund wurden nun die Planungen zum Anbau einer zweiten, etwas größeren Trainingshalle auf den Weg gebracht. Wie bereits im NEB am 02.05.2014 berichtet, hat der Besigheimer Gemeinderat dem Antrag über einen Zuschuss von 20 % der Gesamtsumme, max. aber 100.000 € und einer Bankbürgschaft über 400.000 € in seiner Sitzung vom 29. April 2014 einstimmig zugestimmt. Nun lag es an der Versammlung, dieses klare Votum des Gemeinderates aufzugreifen und dem Vorstand die Zustimmung zur Baumaßnahme zu erteilen.
Nach der Vorstellung des Projektes mit Plänen und 3-D Ansichten durch den 1. Vorsitzenden wurde den Mitgliedern vom Kassier Sebastian Schönhöfer die Finanzierungsplanung und die restriktiv kalkulierte Zukunftsplanung vorgestellt und erklärt. Da die Finanzierung nur über die Mitglieder laufen kann, wurde der Versammlung empfohlen, eine monatliche Clubheimabgabe von 3,- € für alle Mitglieder einzuführen, welche die Finanzierungslücke decken soll. Diese Clubheimabgabe soll turnusmäßig in der Mitgliederversammlung beraten werden und kann je nach Wachstum und Finanzlage nach oben, aber auch jederzeit nach unten angepasst werden. Im Anschluss wurden Fragen der Mitglieder zum Projekt und der Finanzierung beantwortet, bevor es an die Abstimmung ging, die geheim durchgeführt wurde. Mit 50 Ja-Stimmen zu 2 Nein-Stimmen wurde dem Projekt eindeutig zugestimmt, was ein großer Vertrauensbeweis für die Arbeit der Vorstandschaft und des Bauausschusses bedeutet. Nun kann der Tanzsportclub Besigheim, vorausgesetzt der Zustimmung der Kommunalaufsicht zur Bürgschaft der Stadt, zeitnah mit den Arbeiten beginnen, um schon im Frühjahr 2015 die neue Trainingshalle nutzen zu können. Frank Pfersich bedankte sich in der Sitzung für das Vertrauen der Mitglieder und das einstimmige Votum des Besigheimer Gemeinderates, sowie für die Unterstützung der Stadtverwaltung bei den Gesprächen und Beratungen zum Projekt.

Juni 2014: Rodungsaktion für die neue Trainingshalle

Am 07. Juni 2014 trafen sich einige Mitglieder um hinter dem
Tanzsportzentrum Platz für den Anbau der zweiten Trainingshalle zu schaffen.
Mit Motorsägen und vielen fleißigen Helfern wurden dem Wildwuchs hinter
der Halle der Garausgemacht und der Grünschnitt zum Häckselplatz abgefahren.

rodung1rodung2rodung3

August 2014: Aushub des Baugrundes

bauupdate aug1   bauupdate aug2

 

September 2014: Betonieren der Bodenplatte und Betonwanne

bauupdate sep1   bauupdate sep2

 

Oktober 2014: Aufstellen der Holzkonstruktion, Außenverkleidung und Dach

bauupdate okt1   bauupdate okt2

bauupdate okt3

 

November 2014: Stellen des Gastanks für die Beheizung der Halle

bauupdate nov1   bauupdate nov2

 

Dezember 2014: Einbau der Heizkörper, Einbringen des Estrichs, Trocknen mit Bautrocknern

bauupdate dez1   bauupdate dez2

 

April 2015: Erstes Training in der neuen Trainingshalle

Der Parkettboden ist fertig und versiegelt.
Mitglieder der Vorstandschaft weihen den Boden mit einem ersten Tanz ein.
Auch die Tanzkreise fühlen sich auf der neuen Fläche sehr wohl!

bauupdate apr1    bauupdate apr2

bauupdate apr3

dtvlogo web 150px

TAF

Tanzshop Wagenbach