Tanzsportclub Besigheim

Tanzsportclub Besigheim

Auszeichnung vom DTV

Tanzsportclub Besigheim erhält vom Deutschen Tanzsportverband das Prädikat "Schulsportbetonter Verein"

ehrung schulsportbetonter verein 01sAls einer von nur 16 Vereinen Bundesweit (zwei in Baden-Württemberg) konnte der Vorstand des Tanzsportclub Besigheim, Frank Pfersich, vom Jugendwart des Tanzsportverband Baden-Württemberg, Gerhard Zimmermann am 06.07.2012 die Urkunde in Empfang nehmen.
Gekommen zu der Übergabe war auch der Präsident des Sportkreises LB, Matthias Müller, mit seinem Jugendleiter, Matthias Beyer. Nicht fehlen durften die Schulleiter der Besigheimer Schulen Rita Haller von der Maximilian-Lutz-Realschule und Jörg Weisser vom Christoph-Schrempf-Gymnasium. Auch der Trainer der Kooperationen Sven Bodemer hatte sich für die Übergabe in Schale geworfen.
Das Prädikat „Schulsportbetonter Verein“ für die Jahre 2012/2013 wurde dem TSC Besigheim aufgrund der Kooperationen „Schule und Verein“ mit den beiden Besigheimer Schulen verliehen.
ehrung_schulsportbetonter_verein_01s
Schon vor 8 Jahren startet der Tanzsportclub Besigheim eine Kooperation mit der Maximilian-Lutz-Realschule Besigheim. Unter dem Motto „Tanzen lernen für Schülerinnen und Schüler beim TSC Besigheim“ begann mit 9 Paaren der Klassenstufe 8 eine kleine Erfolgsgeschichte. Nachdem sich 2007 auch das Christoph-Schrempf-Gymnasium Besigheim mit den 9. Klassen dieser Kooperation angeschlossen hatte, konnten bis heute 530 Jugendliche in den vergangenen Kooperation das Tanzen lernen.
Ein großer Garant für das Gelingen der Kooperationen sind die Trainer, die für die Kooperationen verantwortlich zeichnen. Die ersten Kooperationen unterrichtete Felix Hanus, selbst ehemaliger erfolgreicher Tänzer und Tanzsporttrainer im Tanzsportverband Baden-Württemberg. Aufgrund seines Studiums übergab Felix das Zepter an Anna Pachla, ehemalige S-Klasse-Tänzerin, mit der die Jugendlichen auch sehr viel Spaß hatten. Heute haben wir mit Sven Bodemer, selbst erfolgreicher Turniertänzer, einen Trainer, der mittlerweile im 5. Jahr dafür sorgt, dass die Jugendlichen die ersten Schritte und Figuren in den Standard- und Lateintänzen erlernen und dazu noch Spaß am Tanzen haben. Dies spiegelt sich auch bei den Abschlussbällen wieder, bei denen die Jugendlichen ihr Können vorführen und auch bei den Tanzrunden immer wieder die Tanzfläche stürmen.
Auch schafft es Sven immer wieder Paare zu gewinnen, die im Anschluss an die Kooperation noch einen Aufbaukurs beim Tanzsportclub belegen.
Aber nicht nur die Jugendlichen finden über diese Kooperationen den Weg zum Tanzsportclub. Einige Wochen vor dem Abschlussball bietet der TSC Besigheim einen 4-wöchigen Elternworkshop an, der ebenfalls sehr gut angenommen wird und auch dafür sorgt, dass aus diesen Workshops immer wieder Eltern Mitglied in diversen Tanzkreisen des Vereins werden.
Aufgrund der großen Nachfrage konnte der TSC Besigheim am Ende der vergangenen Kooperation zwei Elternworkshops mit jeweils 11 Paaren durchführen. Davon waren 7 Paare so begeistert, dass diese mittlerweile Mitglied beim Tanzsportclub sind und jetzt in einem neuen Tanzkreis das Tanzbein schwingen.
Für die kommende Kooperation, die nach den Sommerferien beginnt, läuft schon die Ausschreibung in den Schulen, für die bisher schon 70 Schülerinnen und Schüler ihr Interesse bekundet haben.

dtvlogo web 150px

TAF

Tanzshop Wagenbach